Zur Besinnung kommen – oder: mehr Lebensqualität durch Achtsamkeit

Wenn alles zu schnell wird…

Wir leben in stressigen Zeiten und schaffen es nur mehr bedingt, mit den rasanten Veränderungen Schritt zu halten. Viele Menschen leiden unter Unzufriedenheit, Überforderung, Schlaflosigkeit, Stress und Burnout.

Leben – oder durch den Autopiloten gelebt werden?

Auf persönlicher Ebene sind wir oft im Hamsterrad unbewusster Bewertungen gefangen. So formen gewohnheitsmäßige Annahmen und Meinungen unseren Blick auf uns selbst, auf andere und auf die Welt. Wir handeln dann unreflektiert. Wenn diese Automatismen die Regie in unserem Leben übernehmen, stecken wir im sogenannten „Autopiloten“ fest. Eigene Bedürfnisse, Werte und Wünsche werden vernachlässigt.

Achtsamkeit – ein Anker in den Stürmen des Lebens

Achtsamkeit kann ein Anker sein, der uns in einer turbulenten Welt und unserem eigenen Leben Stabilität, innere Ruhe und Gelassenheit gibt. Gleichzeitig ist Achtsamkeit eine Art „Schleuse“, um von einem getriebenen zu einem selbstbestimmten Leben zu gelangen.

MBSR – ein Programm geht um die Welt

Das MBSR-Programm, von Jon Kabat-Zinn bereits Ende der 70er Jahre des 20. Jahrhunderts entwickelt, hat maßgeblich zur Verbreitung des Themas Achtsamkeit in der Gesellschaft und in der Forschung beigetragen. MBSR ist ein praktikabler Zugang, um achtsame Wahrnehmung in unser Leben zu bringen und damit den turbulenten Tendenzen unserer Zeit Heilsames entgegenzusetzen.

Nehmen Sie das Steuer Ihres Lebens wieder selbst in die Hand!